Allgemein



 

Bei einer Zugmaschine darf die nutzbare Aufbaulänge maximal das 1,4-fache der Vorderachsspur und das Fahrzeugeigengewicht muss min. 60% des Gesamtgewichtes betragen. Der Dreiseitenkipperaufbau basiert auf den Funktionalitäten und Ausstattungsmöglichkeiten unserer HKD-Anhänger-Baureihe.

Technische Daten

Ladekapazität

zulässiges Gesamtgewicht: 18,0to bei Abnahme als LKW
Leergewicht: ausstattungsabhängig
Nutzlast als LKW-Zugmaschine: max. Nutzlast = 40% des Gesamtgewichtes
Min. Eigengewicht als LKW Zugmaschine: 60% des zul. Gesamtgewichtes

Abmessungen

Laderaummaße innen: Palettenbreite 2.420mm
Laderaummaße außen: ca. 2.800mm L x 2.550mm B x 1.300mm H
Grundausstattung

Bereits die Grundausstattung des ZKA 1 bietet eine solide Basis für viele Einsatzzwecke zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. In der Grundausstattung enthalten sind:

Zum Merkzettel hinzufügen Zum Merkzettel hinzufügen

Kippanlage 3-Seiten Kippwerk, hydraulische Mehrkolbenpresse mit kardanischer Aufhängung, 1-Leitungs-System, Kugelkipplager mit Niederhalter hinten, 2 unverwechselbare Steckbolzen, hydraulischer Hubbegrenzer, Sicherungsseil, Kipphydraulik für Aufbau und Anhänger separat bedienbar durch pneumatisches Umschaltventil in der Zugmaschine
Hilfsrahmen Niedrigbauweise in bewährter Schweißkontruktion
Kipprahmen Profilstahl Schweißkonstruktion, 4mm Stahlblechboden
Vorderwand feststehend aus finnischer Kombi-Multiplexplatte 18mm, im Bordwandbereich Verwendung von nichtrostenden VA-Schrauben, feststehende Eckrungen, ergonomische Aufstiegsleiter mit Laufsteg und Unfallschutzbügel an der Vorderwand gemäß UVV-Richtlinien, Klapptritte an der Innenseite der Vorderwand
Seitenbordwände finnische Kombi-Multiplexplatte wie Vorderwand, WBP verleimt, Platte eingefasst in Alu-Profil (mit integrierter Wasserableitrinne) mit robuster, austauschbarer Gummidichtung, Seitenbordwände ohne horizontale Teilung; feststehende Mittelrungen mit 2 abnehmbaren Verbindungsrohren, geteilte Zentraluntenentriegelung, Untenentriegelungshebel vorne und hinten mit Übertotpunktspanner, optimal ausgelegt für die Zurüstung einer automatischen Bordwandfernentriegelung
Rückwand Grundaufbau wie Seitenbordwand, zusätzlich Kornschieber mittig (480x290mm) mit Hebelbetätigung (links) und abnehmbarer Auslaufschurre, feststehende Eckrungen, Zentraluntenentriegelung, Untenentriegelungshebel links mit Übertotpunktspanner
Zubehör Ruhepunktauflagen für Kippbrücke zur Geräuschdämmung im Fahrbetrieb, Schutzkappen auf Schraubverbindungen
Lackierung Aufbau gestrahlt mit Stahlschrot und zusätzlich entfettet, Dickschichtgrundierung, Versiegelung besonders korrosionsgefährdeter Bereiche mittels Karosserieabdichtungsmasse, Decklackierung in deutschen Qualitäts-Zwei-Komponentenlackfarben. Aufbau: Kröger-Grün, Platten beidseitig „grün“ filmbeschichtet; Hilfsrahmen: Kröger-Grün
Zusatzausstattung

Um den ZKA 1 optimal für spezielle Aufgaben vorzubereiten, bieten wir zahlreiche Optionen an:

(Mit dem + können Sie die einzelnen Zusatzausstattung auf den Merkzettel hinzufügen.)

  AUFBAU
Zum Merkzettel hinzufügen A 0103 Ausführung als LKW-Zugmaschine (Voraussetzung für eine steuerbefreite Zulassung) damit verbunden: - fest verschweißte Ladeflächenverkürzung auf das 1,4 fache der Vorderachsspur (ca. 2800mm) - Leergewicht = 60% des zul. Gesamtgewichtes (bei 16to zGG 9600kg Eigengewicht)
Zum Merkzettel hinzufügen A 0603 Bordwände mit Kunststoff-Leichtbauplatten 20mm stark, Bordwandhöhe 1500mm, (Farbe weiß oder in Verbindung mit L 1203)
Zum Merkzettel hinzufügen A 0703 Spezialaufbau zur Seitenabkippung schlecht abrutschender Schüttgüter (z.B. Kompost): l i n k e Seitenbordwand über 2 hydraulische Hubarme weit über den Schüttkegel hinaus öffnend und über die doppeltwirkende Funktion wieder schließend; 2 x Pendelbordwände mit Untenentriegelung auf der r e c h t e n Seite und in der Rückwand ca. 1000mm hoch (für Entladung aller Rieselgüter)
Zum Merkzettel hinzufügen A 1003 Bordwandhöhe 1500mm anstatt 1300mm
Zum Merkzettel hinzufügen A 1203 Aufbaulänge 4000mm anstatt 2800mm
Zum Merkzettel hinzufügen A 1213 Aufbaulänge 4500mm anstatt 2800mm
Zum Merkzettel hinzufügen A 1223 Aufbaulänge 5000mm anstatt 2800mm
Zum Merkzettel hinzufügen A 2613 "Shock-Stop" Kartoffelfallsegel (Förderbandgummi) im vorderen Laderaum
Zum Merkzettel hinzufügen A 2653 beidseitig 5 x Zurrösen im Brückenboden eingelassen
Zum Merkzettel hinzufügen A 2703 mobile Aluminium-Trittleiter an Stirnwand geklammert
Zum Merkzettel hinzufügen A 2803 Sichtfenster mit Schutzgitter in Stirnwand
Zum Merkzettel hinzufügen A 2913 durchgehende Untenentriegelungswellen rechts + links mit 2 x Übertotpunktspanner an Stirnwand ohne Übertotpunktspanner hinten
Zum Merkzettel hinzufügen A 2923 durchgehende Untenentriegelungswellen rechts + links mit 2 x Übertotpunktspanner an Stirnwand & mit Übertotpunktspannern hinten
Zum Merkzettel hinzufügen A 2933 Bedienung der Untenentriegelung für hintere Seitenbordwände links und rechts durch separate Übertotpunktspanner an der Stirnwand (insgesamt dann 4 Stück)
Zum Merkzettel hinzufügen A 3003 seitliche Kippbrückenverlängerung 200mm hoch, beidseitig montierbar
Zum Merkzettel hinzufügen A 3103 seitliche Kippbrückenverlängerung 200mm hoch, beidseitig montiert
Zum Merkzettel hinzufügen A 3153 seitliche Untenentriegelungshaken, beidseitig mit Gewindebuchsen
Zum Merkzettel hinzufügen A 3203 abnehmbare Kippbrückenverlängerung hinten, über gesamte Fahrzeugbreite (2480mm B x 350mm L)
Zum Merkzettel hinzufügen A 5013 pneumatische Bordwandfernentriegelung einseitig, bedarfsgerecht rechts und links umsteckbar, bei 4-5mtr. Aufbau; mit Anschluß für 2. Fahrzeug
Zum Merkzettel hinzufügen A 5113 pneumatische Bordwandfernentriegelung, beidseitig monitert bei 4-5m Aufbau, mit Anschluß für 2. Fahrzeug
Zum Merkzettel hinzufügen A 5153 Konsolen für pneumatische Bordwandfernentriegelung beidseitig ohne Luftleitungen + ohne Luftzylinder
Zum Merkzettel hinzufügen A 5203 pneumatische Bordwandfernentriegelung für Rückwand
Zum Merkzettel hinzufügen A 5703 zusätzlicher Schieber mit Schütte in Rückwand (2 Stk.gesamt)
Zum Merkzettel hinzufügen A 5713 2 x zusätzlicher Schieber mit Schütte in Rückwand (3 Stk.gesamt)
Zum Merkzettel hinzufügen A 6003 Aufsteckdreiecke vorne und hinten (300mm) ohne Mitteldreieck mit abklappbarem Spriegelbaum
Zum Merkzettel hinzufügen A 7103 gelbe Abdeckplane (verstärktes Material), mit Alu-Rollbrett, Handkurbel und seitlich abnehmbaren Anschlagstützen(Seitenbefestigung mit 2 x Gurtratsche)
Zum Merkzettel hinzufügen A 8003 Seitenbordwände horizontal geteilt mit Gummiabdichtsystem, nur einseitig rechts oder links
Zum Merkzettel hinzufügen A 8103 Seitenbordwände horizontal geteilt mit Gummiabdichtsystem, beidseitig rechts und links geteilt
Zum Merkzettel hinzufügen A 8203 Rückwand horizontal geteilt mit Gummiabdichtsystem
Zum Merkzettel hinzufügen A 8403 Mittelrunge geteilt einseitig rechts oder links
Zum Merkzettel hinzufügen A 8453 Mittelrunge geteilt beidseitig, rechts und links
Zum Merkzettel hinzufügen A 9053 Mittelrunge komplett abklappbar und herausnehmbar, nur einseitig rechts oder links
Zum Merkzettel hinzufügen A 9203 Rückwand als Portal um 270° aufschwenkbar
Zum Merkzettel hinzufügen A 9313 Seitenbordwände (2x) zusätzlich als Portal aufschwenkbar mit Mittelrunge (bei Aufbaulänge >2,80m) inkl. einstellbarer Exzenterschrauben, pro Seite
Zum Merkzettel hinzufügen A 9503 durchgehende Pendelbordwand einseitig ohne Mittelrunge
  FAHRGESTELL
Zum Merkzettel hinzufügen F 0103 Nebenantrieb N71/1C für ZF-Getriebe mit Bedienung im Fahrerhaus (andere Getriebe auf Anfrage)
Zum Merkzettel hinzufügen F 0303 1-Schlauch Hydraulikanlage mit seitlichem Öltank 130 ltr. inkl. Ölfüllung und Montage
Zum Merkzettel hinzufügen F 0413 Hydr. Steuerblock für Zusatzfunktion der Bordhydraulik für eine einfachwirkende Funktion ( z.B. hydr. Fernentriegelung ) inklusive Anschluß im Zugfahrzeug
Zum Merkzettel hinzufügen F 0423 Hydr. Steuerblock für Zusatzfunktion der Bordhydraulik für zwei einfachwirkende Funktionen ( z.B. hydr. Fernentriegelung ) inklusive Anschluß im Zugfahrzeug
Zum Merkzettel hinzufügen F 1103 Anhängerkupplung G150
Zum Merkzettel hinzufügen F 1203 Anhängerkupplung, stoßgedämpft 95G150A
Zum Merkzettel hinzufügen F 1403 Anhängerkupplungstraverse 24to Anhängelast
Zum Merkzettel hinzufügen F 1503 Montage der Anhängerkupplungstraverse
Zum Merkzettel hinzufügen F 1603 Unterfahrschutz, falls nicht vorhanden
Zum Merkzettel hinzufügen F 1703 Verlegen der elektrischen und pneumatischen Anschlüsse
Zum Merkzettel hinzufügen F 1753 Installation der ABS-Steckdose
Zum Merkzettel hinzufügen F 1903 Kotflügel HA einteilig-montiert
Zum Merkzettel hinzufügen F 4853 abnehmbarer Spannungswandler für Lichtanlage von 24 auf 12 Volt (nicht für Dauerbetrieb geeignet)
Zum Merkzettel hinzufügen F 5143 Konturmarkierungsfolie gelb seitlich und hinten am Fahrzeug (Vorschrift bei Zulassung > 60 km/h)
Zum Merkzettel hinzufügen F 5213 2 x zusätzlicher LED-Rückfahrscheinwerfer am Fahrzeugheck
  LACKIERUNG
Zum Merkzettel hinzufügen L 1103 Sonderlackierung Hilfsrahmen (ohne Chassis) nach RAL-Ton
Zum Merkzettel hinzufügen L 1203 Sonderlackierung Aufbau und Bordwände nach RAL-Ton
Zum Merkzettel hinzufügen L 1503 Steinschlagschutzbeschichtung unter Kippbrücke im Bereich oberhalb der Räder
  GUTACHTEN / ÜBERFÜHRUNG
Zum Merkzettel hinzufügen T 4003 Eintragung der technischen Änderungen in die Fahrzeugpapiere
Zum Merkzettel hinzufügen T 9003 Transportkostenanteil Postleitzahl 0-4
Zum Merkzettel hinzufügen T 9103 Transportkostenanteil Postleitzahl 5-9
Beispiele aus der Praxis

In den vergangenen Jahren haben wir den ZKA 1 auf Kundenwunsch an viele Anforderungen angepasst. Eine unserer besonderen Stärken: Sie bezahlen nur, was Sie wirklich benötigen!

Unimog

Praxisbeispiel: Unimog

Portalwand

Praxisbeispiel: Portalwand

Der ZKA 1 mit dem HKD 402 im Gespann

Praxisbeispiel: Der ZKA 1 mit dem HKD 402 im Gespann