Ballentransportwagen mit zwei unterschiedlichen automatischen Ladungssicherungssystemen

Erstmals ausgestellt wird ein Ballentransportwagen, der zu Anschauungszwecken mit zwei unterschiedlichen, automatischen Ladungssicherungssystemen ausgestattet ist.

Einseitig wir das Ausstellungsfahrzeug mit einer Ladungssicherung über Längsrohre ausgestattet (sh. Abbildung 1). Bei dieser Lösung bleibt die Bodenfreiheit im Rangiermodus vollständig erhalten.

Ladungssicherung über Längsrohre

Als Alternative bietet die Gattersicherung (sh. Abbildung 2) mehr Seitenstabilität und kann einen höheren Anpressdruck verkraften. Beide Sicherungssysteme sind jedoch keine Beladehilfen, sondern Ladungssicherungssysteme für Transportfahrten.

Für beide Systeme stehen Ladungssicherungszertifikate zur Verfügung.  Das dreiachsige Fahrzeug in maximal zulässiger Länge ist mit einer

Zwangslenkung ausgestattet, womit das Fahrzeug auf Hof und Feld rangierfreundlich bleibt.

Die Bedienung erfolgt über die Schlepperhydraulik. Das Planensystem wird beim Öffnen von einer Seite zur anderen Seite geschwenkt. Durch die Scherenbewegung legt sich die Plane platzsparend und seitlich auf die Bordwand ab. Das Flip-Top System ist ein professionelles Abdecksystem, welches dem Anwender eine zeitsparende und bedienerfreundliche Laderaumabdeckung bietet.

Ladungssicherung über Gatter

Zurück

©2024. Peter Kröger GmbH