SAW 36

Durch die horizontale Abschiebetechnik wird eine höchstmögliche Betriebssicherheit gewährleistet. Damit die Ladung mit möglichst geringen Reibwerten abgeschoben werden kann, verfügt der agroliner Abschiebewagen serienmäßig über einen Edelstahlboden und auch das Schiebeschild ist mit VA-Blechen ausgekleidet. Die Seitenwände sind verwindungssteif ausgelegt, damit die Abdichtung insbesondere bei Schüttgütern wie Raps und Getreide auch langfristig gewährleistet bleibt.

Technische Daten
Ladekapazität  
zulässiges Gesamtgewicht: 36.000 kg
Leergewicht*: ca. 9.800 kg (in Grundausstattung)
Nutzlast*: ca. 26.200 kg
Sattellast*: 12.000 kg
Ladevolumen*: ca. 42 - 51,5m³
Abmessungen  
Plattformhöhe*: ca. 1.150 mm (in Grundausstattung)
Laderaummaße innen*: ca. 9.100 mm L x 2.370 mm B x 2.020 mm H
Technische Details  
Ölbedarf*: ca. 44 Liter

* = ausstattungsabhängig

Grundausstattung

Bereits die Grundausstattung des SAW 36 bietet eine solide Basis für viele Einsatzzwecke zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. In der Grundausstattung enthalten sind:

Zum Merkzettel hinzufügen

Bereifung: 6 x 385/65 R22.5 "NEU" auf Mittelstegfelgen 100 km/h zulässig
Achsen: ADR-Achsen 12to (60 km/h), Spurbreite 2050mm (technisch 105 km/h), Radbremse 420 x 180mm, Achsvierkant 150mm
Federn: 36to parabelgefedertes Verbundlenkeraggregat mit dyn. Bremslastausgleich, Achsabstand 1360mm
Königszapfen: 2 Zoll
Abstützung: 2 x mechanische Sattelstützwinden mit Schnellgang
Fahrgestell: Schweißkonstruktion, Hauptträger aus gewichtsoptimierten I-Trägern
Bremsanlage: Zweileitungs-Betriebs-Bremsanlage mit automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB), 6 x Membranbremszylinder, Spindelfeststellbremse auf erste Achse wirkend
Hydraulikanlage: das Zugfahrzeug muss über zwei doppeltwirkende Steuergeräte verfügen: 1 x für Schiebevorrichtung (vor und zurück) und 1 x hydraulische Heckklappe
Schiebeschild: schienengeführtes Abschiebeschild mit drei doppeltwirkenden Hydraulikzylindern, Deckblech aus 2,5mm Edelstahl mit robusten, austauschbaren PU-Abdichtungen, Sichtfenster im Schiebeschild ca. 800 x 480mm, mechanisch klappbare Stirnwand, ausgeführt als Gitter
Laderaum: zweiteilige Bodengruppe (verschiebbares Element vorn, festes Element hinten), Deckbleche bestehend aus 2,5mm Edelstahl, Bodenblech Fahrgestell 3mm Edelstahl mit Profilblechunterbau 3mm, Seitenwände 3mm aus hochfestem Feinkornstahlblech in geschweißter Spantenbauweise, Anbindung zur Bodengruppe geschraubt, hydraulische Großraumrückwand mit umlaufender, austauschbarer Gummiabdichtung, hydr. 4-fach Verriegelung, Vorbereitung für Getreideschieber
Elektrik: 24-Volt-Anlage gemäß der StVZO mit 15-poliger Steckdose, 5-Kammerleuchten LED eckig, Kennzeichenleuchte LED, Positionsleuchten LED, gelbe Seitenreflektoren
Zubehör: stabiler, umklappbarer Unterfahrschutz aus Rundrohr, 2 x Unterlegkeil mit Halter, Kunststoffkotflügel an Vorder- und Hinterachse
Lackierung: Fahrzeug gestrahlt, gebeizt, entfettet und zusätzlich phosphatiert, kathodische Tauchgrundierung (KTL), Decklackierung Chassis und Heckklappe durch Pulverbeschichtung, Decklackierung Seitenbordwände in deutschen Qualitäts-Zwei-Komponentenlackfarben. Aufbau: RAL 9006 Weißaluminium; Fahrgestell: RAL 7021 Schwarzgrau
Zusatzausstattung

Um den SAW 36 optimal für spezielle Aufgaben vorzubereiten, bieten wir zahlreiche Optionen an:

(Mit dem + können Sie die einzelnen Zusatzausstattung auf den Merkzettel hinzufügen.)

AUFBAU
A 114A1 Aufbaulänge ca. 11.100mm anstatt 9100mm, Ölbedarf ca. 65 Liter, Leergewicht ca. + 2to, Ladevolumen ca. 52m³ gem. DIN, ohne Aufsatz (nur in Verbindung mit F 270A1)
A 171A1 fester Bordwandaufsatz (Stahl verzinkt) bestehend aus Profilrohr 100mm x 80mm für Seitenbordwände bis ca. 1000mm vor Aufbauende
A 180A1 steckbarer Bordwandaufsatz (Alu) 300mm für Seitenbordwände bis ca. 1000mm vor Aufbauende (Erhöhung des Ladevolumens um ca. 6 m³)
A 185A1 hydraulisch aufstellbare Anhäckselklappe 500mm hoch (anstatt mechanische Ausführung, dw. Steuergerät oder hydr. Steuerblock F 045A1 u. F 048A1 erforderlich)
A 190A1 steckbarer Bordwandaufsatz (Alu) 300mm für Großraumrückwand
A 192A1 steckbarer Bordwandaufsatz (Alu) 100mm für Großraumrückwand
A 270A1 mobile Aluminium-Trittleiter mit Halterung
A 271A1 Halterung für Besen und Schaufel seitlich am Chassis montiert
A 280A1 zusätzliches Sichtfenster mit Schutzgitter in Stirnwand
A 560A1 verkürzte Heckklappe ca. 100mm tief anstatt 800mm (bei Zulassung > 60km/h mit gewerblicher Zugmaschine vorgeschrieben)
A 570A1 Kornschieber ohne Schütte mittig in Heckbordwand (480 x 290mm)
A 650A1 Laufsteg mit Unfallschutzbügel an Stirnwand inkl. Aluminium-Trittleiter
A 700A1 gelbe Abdeckplane mit Alu - Rollrohr, Aufsteckdreiecken und Befestigungsmaterial (nur in Verbindung mit A 650A1 / einsetzbar nur ohne Aufsatz)
A 752A1 2-flügeliges hydraulisches Laderaum-Abdecksystem angetrieben durch Ölmotoren, bespannt mit einem Netz (dw. Steuergerät und 3 polige Steckdose 12 Volt erforderlich / nicht kompatibel mit Aufsatz A 180A1 & A 190A1 sowie abklappbarer Seitenwand, nur in Verbindung mit A 171A1)
A 790A1 verzinkte Schutzabdeckung für Schwenkmotoren der autom. Laderaumabdeckung (nur in Verbindung mit A 752A1)
FAHRGESTELL
F 045A1 hydr. Steuerblock für 3 doppeltwirkende Funktionen (Schiebeschild, Heckklappe und Laderaumabdeckung inkl. Funkfernbedienung (für LKW-Betrieb zwingend erforderlich)
F 048A1 zusätzliche doppeltwirkende Funktion am hydr. Steuerblock (20 L/min, nicht für Dauerbetrieb ausgelegt, nur in Verbindung mit F 045A)
F 055A1 6 / 2 Wegeventil für zwei doppeltwirkende Funktionen, Umschaltweiche auf ein dw. Steuergerät
F 130A1 Abschleppvorrichtung am Heck
F 165A1 ECE typgeprüfter Unterfahrschutz am Heck fest montiert nicht schwenkbar (bei Zulassung > 60 km/h mit gewerblicher Zugmaschine vorgeschrieben)
F 170A1 hydraulisch schwenkbarer EU typgeprüfter Unterfahrschutz am Heck, integriert in die Folgeschaltung der Heckklappe (bei Zulassung > 60 km/h mit LoF-Zugmaschine vorgeschrieben)
F 196A1 Spritzschutz innerhalb der Kunststoffkotflügel (bei Zulassung > 60 km/h vorgeschrieben)
F 200A1 Planenabdeckung am Heck über gesamte Fahrzeugbreite von Unterfahrschutz bis unterhalb Ladeflächenkante
F 270A1 Seitenanfahrschutz (hinter LoF-Zugmaschinen nicht erforderlich)
F 400A1 A.B.S. 24 Volt
F 410A1 E.B.S. Elektronisches Bremssystem (erforderlich bei Zulassung > 60 km/h und Luftfederung)
F 460A1 automatische Feststellbremse (Federspeicherzylinder)
F 500A1 Lichtanlage 12 Volt anstatt 24 Volt mit 7-poliger Steckdose
F 505A1 Verbindungskabel Lichtanlage 24 Volt von 15-polig auf 15-polig mit beidseitigem Stecker
F 506A1 Verbindungskabel Lichtanlage 24 Volt von 15-polig auf 2 x 7-polig mit beidseitigem Stecker
F 507A1 Verbindungskabel ABS / EBS mit beidseitigem Stecker
F 510A1 Seitenmarkierungsleuchten (LED)
F 514A1 Konturmarkierungsfolie gelb seitlich und hinten am Fahrzeug (Vorschrift bei Zulassung > 60 km/h)
F 521A1 2 x LED-Rückfahrscheinwerfer am Fahrzeugheck
F 522A1 LED-Arbeitsscheinwerfer an Stirnwand zur Ausleuchtung des Laderaums
F 523A1 2 x LED-Rückfahrscheinwerfer seitlich am Chassis
F 634A1 Nachrüstsatz ABS + AGS für 12to Achsen mit Achsvierkant 150mm
F 655A1 GIGANT-Achsen 9,0to (105km/h) 3-Achs-Version starr, 2040mm Spur, ABS vorgerüstet, AGS, Radbremse 420 x 180mm (nur in Verbindung mit F 710A1, zugelassen bis Bereifung 445/65R22.5)
F 656A1 GIGANT-Achsen 9,0to (105km/h) 3-Achs-Version, 2040mm Spur, ABS vorgerüstet, AGS, Radbremse 420 x 180mm, 3.Achse ausgeführt als Nachlauflkenkachse (nur in Verbindung mit F 710A1, zugelassen bis Bereifung 445/65R22.5)
F 710A1 Luftfederung mit Heben- / Senkenfunktion (nur in Verbindung mit F 655A1 oder F 656A1, bei Zulassung über 60 km/h nur in Verbindung mit EBS)
F 900A1 Manometer zur Anzeige des Balgdrucks montiert am Chassis (nur in Verbindung mit Luftfederung)
F 903A1 Kontrollleuchte für ordnungsgemäße Verriegelung der hydr. Heckklappe
RÄDER
R 010A1 Reifendrucküberwachung (bei Zulassung > 60 km/h mit gewerblicher Zugmaschine vorgeschrieben, nur in Verbindung mit F 410A1 & F 710A1)
R 200A1 Bereifung "neu" 385/65R22.5 (105 km/h) Fabrikat PIRELLI Pro Trailer (EU Tire Label B,A,70)
R 220A1 Bereifung "neu" 425/65R22.5 (105 km/h), (Sattelhöhe ca. + 20mm)
R 240A1 Bereifung "neu" 445/65R22.5 (105 km/h), (Sattelhöhe ca. + 25mm)
LACKIERUNG
L 100A1 Sonderlackierung Chassis nach RAL-Ton
L 130A1 Sonderlackierung Aufbau nach RAL-Ton
L 140A1 Sonderlackierung Schiebezylinder, Rahmen Stirnwand, Schwenkarm nach RAL-Ton
GUTACHTEN / ÜBERFÜHRUNG
T 150A1 Gutachten für 40 km/h Zulassung (Nettopreis nicht rabattierfähig)
T 200A1 Gutachten für 60 km/h Zulassung (Nettopreis nicht rabattierfähig)
T 300A1 Gutachten für 105 km/h Zulassung (Nettopreis nicht rabattierfähig, nur in Verbindung mit A 560A1, F 165A1 oder F 170A1, F 196A1, F 270A1, F 400A1 oder F 410A1, F 510A1, F 514A1, F 634A oder F 655A1 oder F 656A1, R 010A / Gesamtaußenbreite darf 2550mm nicht überschreiten)
T 900A1 Transportkostenanteil Postleitzahl 0-4 (Nettopreis nicht rabattierfähig, Transport nur per Achse möglich)
T 910A1 Transportkostenanteil Postleitzahl 5-9 (Nettopreis nicht rabattierfähig,Transport nur per Achse möglich)
Downloads

Unser SAW 36 im Einsatz

Sie wollen mehr erfahren?

Auch für Ihre Region gibt es einen festen Ansprechpartner:

Matthias Oelkers
Werksbeauftragter
(DE Nord – Mitte – Ost; DK)
+49 173 / 6484847
Peter Franz
Werksbeauftragter
(DE Süd – Mitte; AT)
+49 171 / 9572155
Symen van der Veen
Werksbeauftragter
(BE; NL)
+31 6515 72523
Sándor Fazekas
Gebietsleiter
(BG; CZ; HR; HU; RO; RS; SK; SI)
+49 176 / 66456951
+36 20 427 4211
Markus Borchers
Produktmanager
+49 177 / 7963617
Julian Franke
Vertriebsinnendienst Fahrzeugbau / Disposition
+49 4445 / 96 36 - 39
Oliver Krohse
Leiter Vertrieb Fahrzeugbau
(DE Mitte – West)
+49 4445 / 96 36 - 24

©2024. Peter Kröger GmbH