TMR34

Der TransMaxx interpretiert maximale Transportleistungen. Die Entwicklung ist eine Symbiose aus Drehschemel- und Tridemanhänger. Es werden die Vorteile beider Systeme vereint, um gleichzeitig fahrzeugspezifische Defizite zu eliminieren.

Die Mulde mit Fassungsvermögen von bis zu 50 m³ ist aus Aluminium gefertigt. Die hydraulische Heckklappe hebt weit über den Schüttkegel hinaus und ist optimal in die Seitenwände integriert, so dass auch schlecht rutschende Ladegüter problemlos entladen werden können.

Technische Daten
Ladekapazität  
zulässiges Gesamtgewicht: 32.000 - 34.000 kg
Leergewicht*: ca. 9.360 - 9.500 kg
Nutzlast*: ca. 22.500 - 24.640 kg
Stützlast*: 2.000 - 4.000 kg
Ladevolumen*: ca. 46 - 50 m³
Abmessungen  
Laderaummaße innen*: ca. 9.900mm L x 2.260mm B x 2.100mm H
Laderaummaße außen*: ca. 12.000mm L x 2.550mm B x 3.900mm H
Technische Details  
Ölbedarf Kippzylinder*: ca. 50 Liter

* = ausstattungsabhängig

Grundausstattung

Bereits die Grundausstattung des TMR34 bietet eine solide Basis für viele Einsatzzwecke zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. In der Grundausstattung enthalten sind:

Zum Merkzettel hinzufügen

Bereifung 6 x 425/65 R22.5 werkserneuert auf Mittelstegfelgen 80 km/h zulässig
Achsen ADR-Achsen 3 x 12to (60 km/h), Spurbreite 2050mm (technisch 105 km/h), Radbremse 420 x 180mm, Achsvierkant 150mm
Federn Luftfeder-Achsaggregate (3 x 13to) mit zweilagiger Lenkerfeder, Schnellabsenkung mit Heben-/ und Senkenfunktion
Lenkung Einachs-Vorderwagen mit Drehschemellenkung durch Kugellenkkranz, hintere Achse über Vorderwagen zwangsgelenkt ausgeführt (Achsschenkellenkung)
Zugvorrichtung starre Zugeinrichtung mit Rundschaftzugöse Scharmüller Typ K80, 4to Stützlast bis 40 km/h (2to über 40 km/h), hydraulischer Stützfuß
Fahrgestell Dreiachs-Starrdeichsel-Drehschemelausführung: Einachs-Vorderwagen mit eigener Ölversorgung und Zapfwellenantrieb, Hydraulikpumpe 130l / min, Hydrauliktank 140 Liter, Funkfernbedienung für die Bedienung der Kipphydraulik, Fahrgestellrahmen in bewährter Stahl-Schweißkonstruktion aus hochwertigen Feinkornstählen, Profilrohre als Querträger
Bremsanlage Zweileitungs-Betriebs-Bremsanlage mit automatisch-lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB), 6 x Membranbremszylinder; Federspeicherfeststellbremse auf zwei Achsen wirkend
Kippanlage Rückwärtskippanlage, hydraulische Mehrkolbenpresse, 1-Leitungs-System, komplette Hydraulikanlage mit Schnellabsenkung inkl. angepasster Hydraulikkomponenten
Alumulde Aluminium-Rückwärtskippmulde in Profilbauweise mit abgeschrägten Bodenkanten, unlackierte Innenmulde, hydraulische Heckklappenöffnung mit Sicherheitsverriegelung, Kornschieber mittig in Rückwand
Elektrik 12-Volt-Anlage gemäß der StVZO mit 7-poligem Verbindungskabel, 3-Kammerleuchten, Kennzeichenleuchten, Positionsleuchten, gelbe Seitenreflektoren
Zubehör stabiler, umklappbarer Unterfahrschutz aus Rundrohr, 2 x Unterlegkeil mit Halter, Kunststoffkotflügel an Vorder-/ und Hinterachse, Schlauchgarderobe für alle Versorgungsleitungen auf dem Kontrollleuchte für ordnungsgemäße Schließung der hydr. Heckklappe (3-polige Steckdose, 12 Volt erforderlich)
Lackierung Fahrzeug gestrahlt mit Stahlschrot und zusätzlich entfettet, Dickschichtgrundierung, Versiegelung besonders korrosionsgefährdeter Bereiche mittels Karosserieabdichtungsmasse, Decklackierung in deutschen Qualitäts-Zwei-Komponentenlackfarben. Kippmulde: Kröger-Grün; Fahrgestell: Kröger-Rot
Zusatzausstattung

Um den TMR34 optimal für spezielle Aufgaben vorzubereiten, bieten wir zahlreiche Optionen an:

(Mit dem + können Sie die einzelnen Zusatzausstattung auf den Merkzettel hinzufügen.)

AUFBAU
A 261F "Shock-Stop" Kartoffelfallsegel (Förderbandgummi) im vorderen Laderaum
A 270F mobile Aluminium-Trittleiter seitlich am Chassis montiert
A 280F 2 x Sichtfenster mit Schutzgitter in Stirnwand links und rechts neben Kippzylinder
A 650F Laufsteg mit Unfallschutzbügel an Stirnwand (gem. UVV-Richtlinie)
A 710F gelbe Abdeckplane (verstärktes Material) mit Alu - Rollrohr, Handkurbel und Befestigungsmaterial ausgeführt als Flachplane (Seitenbefestigung m. 3 x Gurt-Ratsche / nur in Verbindung mit A 650F)
A 750F 2-flügeliges hydraulisches Laderaum-Abdecksystem angetrieben durch Ölmotoren, bespannt mit einem Netz (z.B. für Mist/ Silage / dw. Steuergerät und 3 polige Steckdose 12 Volt erforderlich)
FAHRGESTELL
F 130F Abschleppvorrichtung am Heck
F 185F Aluminium-Kotflügel einteilig für Hinterachse anstatt Kunststoffkotflügel (bei Niederdruckbereifung sind diese Kotflügel vorgeschrieben)
F 195F Schmutzfänger "Kröger" über gesamte Fahrzeugbreite montiert am Unterfahrschutz
F 280F Halterung für Reserverad mit Winde am Fahrzeug
F 290F Werkzeugkasten Kunststoff Maße: 600mm B x 500mm T x 400mm H
F 468F Bremsanlage mit Duomatikkupplungen
F 510F Seitenmarkierungsleuchten (LED)
F 514F Konturmarkierungsfolie gelb seitlich und hinten am Fahrzeug (Vorschrift bei Zulassung > 60 km/h)
F 516F Positions- und Kennzeichenleuchten in LED-Ausführung
F 517F Warntafelpaket bei Überbreite (erforderlich ab 2750mm Breite)
F 518F 3-Kammer-Rückleuchten eckig, LED-Ausführung
F 519F 3-Kammer-Rückleuchten rund, LED-Ausführung
F 521F 2 x LED-Rückfahrscheinwerfer am Fahrzeugheck (Bedienung über Funkfernbedienung der Bordhydraulik)
F 522F LED-Arbeitsscheinwerfer an Stirnwand zur Ausleuchtung des Laderaums
F 523F 2 x LED-Rückfahrscheinwerfer seitlich am Chassis (Bedienung über Funkfernbedienung der Bordhydraulik)
F 526F Schutzgitter für Rückleuchten - schraubbar (in Deutschland auf öffentlichen Straßen nicht zulässig)
F 528F Bedienung von zwei elektrischen Funktionen über Funkfernbedienung der Bordhydraulik
F 540F separate Ölblindleitung zum Heck (Durchmesser 15mm)
F 630F BPW-Achsen 12to (max. 60 km/h), verstärkt, 2050mm Spur, ohne ABS und AGS, Typ GS12010, Radbremse 410 x 180mm, Achsvierkant 150mm
F 900F Manometer zur Anzeige des Balgdrucks montiert am Chassis
F 903F Kontrollleuchte für ordnungsgemäße Schließung der hydr. Heckklappe (3-polige Steckdose, 12 Volt erforderlich)
F 954F Weitwinkelgelenkwelle anstatt Standardgelenkwelle
RÄDER
R 220F Bereifung "neu" 425/65R22.5 (105 km/h)
R 240F Bereifung "neu" 445/65R22.5 (105 km/h)
R 259F Bereifung "neu" 560/60R22.5 NOKIAN Country King (65 km/h) 161D mit verstärkten Felgen 20.00, (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5000kg)
R 264F Bereifung "neu" 620/60R26.5 NOKIAN Country King (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5310kg)
R 267F Bereifung "neu" 600/55R26,5 NOKIAN CT BAS (65 km/h) 169D (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5000 kg) (verstärkte Baustellenbereifung, nicht für weichen Untergrund geeignet)
R 277F Bereifung "neu" 650/55R26,5 ALLIANCE FLOTATION RADIAL Profil I 390 (70 km/h) 178D, HEAVY DUTY (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 6700 kg, verstärkte Baustellenbereifung)
R 280F Bereifung "neu" 650/55R26,5 NOKIAN CT BAS (65 km/h) 177D (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5220 kg, verstärkte Baustellenbereifung, nicht für weichen Untergrund geeignet)
R 281F Bereifung "neu" 650/55R26.5 BKT FLOTATION RADIAL, Profil FL 693, (70 km/h) 169D (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5185kg)
R 288F Bereifung "neu" 710/50R26,5 BKT FLOTATION RADIAL, Profil FL 693, (70 km/h) 170D, (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5305kg)
R 293F Bereifung "neu" 710/50R26.5 NOKIAN Country King (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5615kg)
LACKIERUNG
L 100F Sonderlackierung Chassis nach RAL-Ton
L 130F Sonderlackierung Mulde nach RAL-Ton
L 150F Steinschlagschutzbeschichtung an Kippbrücke im Bereich oberhalb der Räder
GUTACHTEN / ÜBERFÜHRUNG
T 150F Gutachten für 40 km/h Zulassung
T 200F Gutachten für 60 km/h Zulassung (max. 2to Stützlast zulässig)
T 900F Transportkostenanteil Postleitzahl 0-4 (Transport kann nur per Achse erfolgen)
T 910F Transportkostenanteil Postleitzahl 5-9 (Transport kann nur per Achse erfolgen)
Downloads

Merkzettel

Sie wollen mehr erfahren?

Auch für Ihre Region gibt es einen festen Ansprechpartner:

Matthias Oelkers
Vertrieb – Außendienst
(Nord – Mitte – Ost; DK)
+49 173 / 6484847
Markus Borchers
Vertrieb – Außendienst
(Mitte – West)
+49 177 / 7963617
Peter Franz
Vertrieb – Außendienst
(Süd – Mitte; AT)
+49 171 / 9572155
Symen van der Veen
Vertrieb – Außendienst
(BE; NL; LU)
+31 6515 72523
Sándor Fazekas
Vertrieb - Außendienst
(BG; CZ; HR; HU; RO; RS; SK; SL)
+49 176 / 66456951
Julian Franke
Vertrieb – Innendienst / Disposition

+49 4445 / 96 36 - 39
Oliver Krohse
Vertriebsleiter

+49 4445 / 96 36 - 24

©2022. Peter Kröger GmbH