EAD 14

Der einachsige Vorderwagen ist vorrangig für den Betrieb mit 3-achsigen Sattelaufliegern ausgelegt und kann eine 2-achsige Sattelzugmaschine ersetzen.

Technische Daten
Ladekapazität  
zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg (bis 40 km/h)
Leergewicht*: ca. 1.750 kg
Stützlast: 4.000 kg (bis 40 km/h)
Abmessungen  
Abmaße: ca. 4.430 mm L x 2.550 mm B
Sattelhöhe*: ca. 1.280 mm (Standardbereifung)

* = ausstattungsabhängig

Merkmale & Vorteile

Ein Vorderwagen von KRÖGER zeichnet sich durch viele Alleinstellungsmerkmale aus:

Original „GIGANT-Luftfederung“ (LKW Standard 105 km/h).

Original „Gigant-Achsen" = wichtig für eine optimale Zugabstimmung mit den aufgesattelten Aufliegern.

Original „JOST“ Sattelplatte. Variable Stützlast bis zu 4 to. mittels verschiebbarer Sattelplatte (optionale Ausstattung).

Durchgehender Rahmen mit integrierter Zugeinrichtung. Die eingeschweißte Rundschaftzugöse K80 vermindert durch ihre schlanke Bauweise die Kollisionsgefahr mit den schlepperseitigen K50-Kupplungen.

Der serienmäßige hydraulische Scherenstützfuß ermöglicht ein Abstellen unter Last. Hierbei verkraftet der Stützfuß auch die Scherkräfte, die entstehen, wenn sich die Luftfederung bei längerer Standzeit durch Luftverlust absenkt.

In der Serienausstattung ist ein Radabweiser enthalten, um Beschädigungen am Schlepperreifen zu vermeiden.

Eine abklappbare Schlauchgarderobe erleichtert die Auf- und Entnahme der Hydraulik- und Luftanschlüsse und kann auf unterschiedliche Aufliegerabmessungen eingestellt werden.

Grundausstattung

Bereits die Grundausstattung des EAD 14 bietet eine solide Basis für viele Einsatzzwecke zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. In der Grundausstattung enthalten sind:

Zum Merkzettel hinzufügen

Bereifung 2 x 425/65R22.5 werkserneuert auf Mittelstegfelge 80 km/h zulässig
Achsen GIGANT Schrägrollenlager-Achse 10,0 to Achslast bei 60 km/h (technisch zugel. bis 105 km/h) mit Kompaktlager, ohne ABS & AGS, Spurbreite 2040mm, Radbremse 420 x 180mm
Federn 10to GIGANT-Luftfederung ohne Heben- / Senkenfunktion
Zugvorrichtung starre Zugeinrichtung mit Rundschaftzugkopf Scharmüller Typ K80, 4to Stützlast bis 40km/h (2to über 40 km/h), doppeltwirkender hydraulischer Stützfuß mit Sperrblock
Chassisrahmen Doppel-T Schweißkonstruktion, unter Verwendung gewichtsoptimierter, hochfester Feinkornstähle
Sattelkupplung feste Sattelkupplung Fabrikat JOST mit manueller Verstellung durch Umschrauben, Bauhöhe 185mm zuzüglich Montageplatte 40mm
Bremsanlage Zweileitungs-Betriebs-Bremsanlage mit automatisch lastabhängiger Bremskraftregelung (ALB), 2 x Membranbremszylinder; automatische Feststellbremse (Federspeicher)
Elektrik 12 Volt-Lichtanlage nach Vorschriften der STVZO mit 7-poligem Verbindungskabel, Dreiecksrückstrahler und gelbe Seitenreflektoren, 3-Kammerleuchten (gummigelagert), Kennzeichenleuchten, Positionsleuchten
Zubehör 2 x Unterlegkeil mit Halterung, Kunststoffkotflügel (Viertelkreis), Licht- und Luftanschlüsse für anzuhängendes Fahrzeug, neigungsverstellbare Schlauchgarderobe für alle Versorgungsleitungen Info: Es sind keinerlei Stromversorgungsleitungen in der Serienausstattung enthalten.
Lackierung Fahrzeug gestrahlt, gebeizt, entfettet und zusätzlich phosphatiert, kathodische Tauchgrundierung (KTL), Decklackierung durch Pulverbeschichtung Chassis: RAL 7021 Schwarzgrau
Zusatzausstattung

Um den EAD 14 optimal für spezielle Aufgaben vorzubereiten, bieten wir zahlreiche Optionen an:

(Mit dem + können Sie die einzelnen Zusatzausstattung auf den Merkzettel hinzufügen.)

FAHRGESTELL
F 010U eigene Ölversorgung mit Zapfwellenantrieb, Hydraulikpumpe 130 L / min (bis max. 200 Bar), Hydrauliktank ca. 160 Liter (entnehmbare Ölmenge ca. 140 Liter), Zapfwelle, Funkfernbedienung
F 018U Schwenkarme für Hydraulikleitungen montiert vor der Sattelplatte zur späteren Aufnahme der Hydraulikleitungen des Aufliegers (bei Nichtverwendung von F 010U)
F 181U Kunststoffkotflügel ausgeführt als Halbkreis anstatt 2 x Viertelkreis ausgelegt für Hochdruckbereifung (i.d.R. nur bei Tankaufliegern einsetzbar, Durchschwenkhöhe beachten !)
F 182U Kunststoffkotflügel ausgeführt als Halbkreis anstatt 2 x Viertelkreis ausgelegt für Niederdruckbereifung bis 600mm Breite (i.d.R. nur bei Tankaufliegern einsetzbar, Durchschwenkhöhe beachten !)
F 186U Aluminiumriffelblechabdeckung für Zugeinrichtung
F 468U Bremsanlage mit Duomatikkupplungen
F 490U Spannungswandler für ABS / EBS-Anlage von 12 auf 24 Volt (bei Aufliegern mit EBS zwingend erforderlich!)
F 493U 2-poliger Spannungswandler von 12 auf 24 Volt , Versorgung über NATO-Steckdose, 50 A - 1200 W mit NATO Stecker und Steckdose, Versorgungskabel 32mm², (bei Aufliegern mit mehreren – größeren Energieverbrauchern zusätzlich zu F 495U erforderlich, z.B. Gülleaufliegern, Beratung erforderlich, NATO - Steckdose 12 Volt am Schlepper erforderlich)
F 494U 2-poliger Spannungswandler von 12 auf 24 Volt über 15-polige Steckdose (bei Aufliegern mit mehreren Energieverbrauchern zusätzlich zu F 495U erforderlich, z.B. Gülleaufliegern, Beratung erforderlich, 3-polige Steckdose, 12 Volt erforderlich)
F 495U Spannungswandler für Lichtanlage von 12 auf 24 Volt über 15-polige Steckdose
F 496U zusätzliche elektrische Ansteuerung zur Bedienung von Arbeitsscheinwerfern des Aufliegers (nur in Verbindung mit F 010U & F 495U möglich)
F 497U zusätzliche elektrische Ansteuerung zur Bedienung der Liftachse des Aufliegers (nur in Verbindung mit F010U & F 495U möglich)
F 498U zusätzliche elektrische Ansteuerung zur Bedienung der Anfahrhilfe des Aufliegers (nur in Verbindung mit F 010U & F 495U möglich)
F 499U zusätzliche elektrische Ansteuerung zur Bedienung einer Nachlauflenkachse des Aufliegers (nur in Verbindung mit F 010U & F 495U möglich)
F 501U zusätzliche Stromversorgung für Auflieger (Dauerstrom, nur in Verbindung mit F 010U & F 495U möglich), 24 Volt auf PIN 9 der 15-poligen Steckdose
F 502U Fremdsteuerung der Bordhydraulik am EAD über Fernbedienung des Aufliegers (nur mit Kröger SAW32 möglich), 24 Volt vom Auflieger kommend auf PIN 11 der 15-poligen Steckdose (nur in Verbindung mit F 010U & F 495U möglich)
F 505U Verbindungskabel Lichtanlage 24 Volt von 15-polig auf 15-polig mit beidseitigem Stecker
F 506U Verbindungskabel Lichtanlage 24 Volt von 15-polig auf 2 x 7-polig mit beidseitigem Stecker
F 507U Verbindungskabel ABS / EBS mit beidseitigem Stecker
F 508U Verbindungskabel Nato mit beidseitigem Stecker für Stromversorgung zusätzlicher Energieverbraucher (nur in Verbindung mit F 493U)
F 510U Seitenmarkierungsleuchten (LED)
F 516U Positions- und Kennzeichenleuchten in LED-Ausführung
F 518U 3-Kammer-Rückleuchten eckig, LED-Ausführung
F 521U 2 x LED-Rückfahrscheinwerfer am Fahrzeugheck (3-polige Steckdose, 12 Volt erforderlich)
F 526U Schutzgitter für Rückleuchten - schraubbar (in Deutschland auf öffentlichen Straßen nicht zulässig)
F 535U Hydraulikkupplungen 1 Zoll Fabrikat EDBRO anstatt Standardkupplungen (nur in Verbindung mit F 010U oder F 015U)
F 540U zusätzliche Lecköl-Leitung NW 13, als Schlauch mit Schnellkupplung, parallel zur Rücklaufleitung verlegt
F 715U Heben- / Senkenfunktion für Luftfederung (manuelle Bedienung)
F 954U Weitwinkelgelenkwelle anstatt Standardgelenkwelle
RÄDER
R 200U Bereifung "neu" 385/65R22.5 (100 km/h) Fabrikat ATHOS HG 2144 (EU Tire Label C,B,73), Tragfähigkeit 5000 Kg pro Rad bei 9,3 Bar
R 220U Bereifung "neu" 425/65R22.5 (105 km/h)
R 240U Bereifung "neu" 445/65R22.5 (105 km/h) (Sattelhöhe ca. + 25mm)
R 246U Bereifung "neu" 560/60R22.5 BKT FLOTATION RADIAL, Profil FL 693 M, (70 km/h), (Sattelhöhe ca. + 60mm), Felgen mit Einpresstiefe ET + 30mm, d.h. Spur wird schmaler
R 259U Bereifung "neu" 560/60R22.5 NOKIAN Country King (65 km/h) 161D mit verstärkten Felgen 20.00 (Tragfähigkeit bei 1,5bar 10km/h = 5000kg) (Sattelhöhe ca. + 60mm)
LACKIERUNG
L 100U Sonderlackierung Chassis nach RAL-Ton
GUTACHTEN / ÜBERFÜHRUNG
T 150U Gutachten für 40 km/h Zulassung (Nettopreis nicht rabattierfähig)
T 200U Gutachten für 60 km/h Zulassung (max. 2to Stützlast zulässig, Nettopreis nicht rabattierfähig)
T 900U Transportkostenanteil Postleitzahl 0-4 (Nettopreis nicht rabattierfähig)
T 910U Transportkostenanteil Postleitzahl 5-9 (Nettopreis nicht rabattierfähig)
Downloads

Unser EAD 14 im Einsatz

Sie wollen mehr erfahren?

Auch für Ihre Region gibt es einen festen Ansprechpartner:

Matthias Oelkers
Werksbeauftragter
(DE Nord – Mitte – Ost; DK)
+49 173 / 6484847
Peter Franz
Werksbeauftragter
(DE Süd – Mitte; AT)
+49 171 / 9572155
Symen van der Veen
Werksbeauftragter
(BE; NL)
+31 6515 72523
Sándor Fazekas
Gebietsleiter
(BG; CZ; HR; HU; RO; RS; SK; SI)
+49 176 / 66456951
+36 20 427 4211
Markus Borchers
Produktmanager
+49 177 / 7963617
Julian Franke
Vertriebsinnendienst Fahrzeugbau / Disposition
+49 4445 / 96 36 - 39
Oliver Krohse
Leiter Vertrieb Fahrzeugbau
(DE Mitte – West)
+49 4445 / 96 36 - 24

©2024. Peter Kröger GmbH